Jugend

Junges Engagement

Wo und wie sind wir tätig?

  • Trainer und Betreuer
  • Schiedsrichter
  • Jugendsprecher, im Jugendteam
  • Volunteer
  • Und vieles mehr...

Was machen junge Engagierte?

  • Wir geben der Jugend eine Stimme
  • Für uns ist Handball mehr als ein Spiel
  • Wir sind bei Events in ganz Deutschland aktiv

Die "Mini"-Weltmeisterschafen und -Europameisterschaften sind ein fester Teil unserer Events.
Im Januar findet die WM/EM für die Altersklasse männlich-E und in November die der Altersklasse weiblich-E und damit im Vorfelde der „großen“ Turniere statt.
Was machen wir da?
Wir sind als Schiedsrichter, als Kampfgericht, Spieltechniker sowie Promoter in der Halle.

Weitere Events sind in Planung, darfür können tatkräftliche Unterstützung gebrauchen!

Interesse?

 

Ansprechpartner

Frank Hamann
frankhamann@hvsh.de
Telefon: 04321 - 690 4331

Jugendsprecher

Finja-Lotta Kock

Jugendsprecher weiblich
jugendsprecher@hvsh.de

Fynn Stichert Jugendsprecher männlich
jugendsprecher@hvsh.de

Junge Engagierte bei dsj-Seminar in Bremen

Bild: Finja-Lotta Kock und Fynn Anakin Stichert, Jugendsprecher des Handball-Verbandes Schleswig-Holstein, beteiligten sich am dreitägigen Juniorseminar der Deutschen Sportjugend (dsj) in Bremen. - Foto: Schlotmann

Kommunikation Grundstein für funktionierende Teamarbeit

Finja-Lotta Kock und Fynn Anakin Stichert, Jugendsprecher des Handball-Verbandes Schleswig-Holstein, beteiligten sich am dreitägigen Juniorseminar der Deutschen Sportjugend (dsj) in Bremen. „Projekte im Sport gestalten“, hatten die Gastgeber die Veranstaltung überschrieben. Das Fazit der beiden jungen Engagierten, die auf Anregung der Jugendsprecher des Deutschen Handballbundes nach Bremen gereist waren: „Mit neuen Freundschaften und Anregungen für eigene Projekte blicken wir jetzt weiteren Aufgaben entgegen.“

Dem Warm-up mit Kennenlernen am ersten Tag folgten an den Seminartagen zwei und drei Vorträge und Workshops, während der sich die an die 20 Teilnehmer aus allen Teilen Deutschlands mit Projekt- und dabei auch mit Stress- und Zeitmanagement beschäftigten. „Die Strategien zum besseren Umgang mit Stress waren praktisch und interessant“, sagen Finja-Lotta Kock und Fynn Anakin Stichert unisono. Im Vortrag über Kommunikation habe sich gezeigt, dass Kommunikation der Grundstein für funktionierende Teamarbeit ist.

Während der Projektschmiede zum Ende des Seminars tauschten sich die Teilnehmer über aktuelle und geplante Projekte aus. „Man merkte während der zwei Stunden nicht, wie schnell die Zeit vergeht“, heißt es im Fazit von Finja-Lotta Kock und Fynn Anakin Stichert. „Das Feedback und die Anregungen zu den Projekten waren sehr positiv.“

Quelle: https://dhb.de/jugend/aktuell/detailansicht/datum/2018/09/26/artikel/junge-engagierte-bei-dsj-seminar-in-bremen-kommunikation-grundstein-fuer-funktionierende-teamarbeit.html