Der Countdown läuft: Nur noch 12 Tage, bis 6.300 Grundschüler in Schleswig-Holstein den Füller durch einen Handball eintauschen, um am AOK-Grundschulaktionstag teilzunehmen. Dank der großartigen Unterstützung der umliegenden Vereine, stehen 124 Schulen bereits in den Startlöchern, am 05. Oktober 2016 ihren Zweitklässlern einen Handballtag anzubieten. Nicht nur, dass die Grundschüler die Möglichkeit bekommen, ihre sportlichen Fähigkeiten auszutesten, sondern vor allem der Spaß an der Bewegung steht hierbei im Vordergrund.

Eine neue Sportart kennenlernen und Kinder für den Sport begeistern: Genau das ist unser Ziel! Bereits im letzten Jahr traf der AOK-Grundschulaktionstag auf großen Zuspruch, sodass wir in 2016 eine weitere Steigerung von circa 30 Schulen verzeichnen können.

Ob Kiel oder Kollmar, Heide oder Herzhorn: Das Band der teilnehmenden Schulen legt sich über ganz Schleswig-Holstein.

Artikel lesen

Der Handballverband Schleswig-Holstein e.V. sucht zum schnellstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Verwaltungsangestellte/n


für seine Geschäftsstelle in Kiel in Vollzeit.

Die Stellenausschreibung steht hier zum Download zur Verfügung. Aussagefähige Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 30. September 2016 an den Geschäftsführer Gert Adamski.

Hallo!

13 Jahre Schule sind fast vorbei und das Abitur in greifbarer Nähe. Nun stellt sich die Frage: Was kommt danach? Studium, Bundesfreiwilligendienst (FWD) oder doch erstmal nach ,,Down Under‘‘? Für mich stand nach der Ausschreibung des Freiwilligendienstes beim Handballverband Schleswig-Holstein e.V. fest: Genau das ist es, was ich nach meinem Abi machen möchte! Wieso? Das werde ich euch im Folgenden erklären:

Ich habe mich nach meinem Abitur für ein FWD beim Handballverband Schleswig-Holstein e.V. entschieden, um ...

Artikel lesen

Am 04.09.2016 fand zum 20. Mal der vom LSV veranstaltete Tag des Sports rund um das "Haus des Sports" in Kiel statt. Selbstverständlich mit dabei der HVSH mit einem Mini-Handball-Turnier 4+1 - teilnehmende Mannschaften: Hohe Geest und HSC Rosenstadt Eutin/Grundschule am kleinen See -. Die Kleinen haben insgesamt 50 (!) Minuten Handball gespielt und waren begeistert. Drei Eltern der Erstklässler von der Mannschaft der Grundschule haben sogar spontan ihre Kinder für den Verein angemeldet!

Ein wenig schade ist es, dass so wenig Mannschaften an der Veranstaltung teilgenommen haben und sich leider auch wenig Besucherkinder einfanden. Im Anschluss an das Turnier haben alle Teilnehmer noch die anderen Sportangebote rings um die Moorteichwiese wie z.B. Rollstuhlbasketball, Capoeira, Ringen u.v.a. besucht und getestet.

Volker Schneller zum ‚drohenden’ Harzverbot

Zusammen mit Jan Holpert ist Volker Schneller einer der beiden einzigen waschechten Meister aus Flensburg. Seiner schleswig-holsteinischen Heimat ist der heute 77 Jahre alte, ehemalige Nationalspieler, Feldhandball-Weltmeister sowie mehrfache Deutsche Meister als Spieler und Trainer stets verbunden geblieben. Auch am Handball-Geschehen ist er immer nah dran geblieben, inzwischen als Berichterstatter in seiner Wahlheimat Herzogenaurach. Der ehemalige Torjäger des TSB über die angekündigte Haftmittel-Revolution im Welthandball.

Ich erinnere mich: 1955 besuchten wir mit der Flensburger A- Jugend Drott Halmstad in Schweden, wo wir bei einem Freundschaftsspiel erstmals Kontakt mit dem damals reinen Baumharz hatten. Für uns war der Umgang mit dem verklebten Ball zumindest irritierend und blieb ohne Folgen, ...

Artikel lesen

Der Deutsche Handballbund e.V. ist der weltgrößte Handballverband und einer der größten Sportfachverbände in Deutschland. Für die Führungsebene des Verbandes suchen wir am Verbandssitz in Dortmund eine/einen

Direktor/in Finanzen und Recht

Der Direktion Finanzen und Recht sind neben den Fachbereichen des Finanzwesens und dem Bereich Recht, die Verwaltung und die Organisation des Spielbetriebs zugeordnet.

Bewerbungsschluss: 30.09.2016

zur Stellenausschriebung hier klicken...

 – Deutscher Handball präsentiert ersten Spot einer gemeinsamen Image-Kampagne

„HANDBALL – Es lebe der Sport“ - Verband und Ligen machen sich mit Kampagne & Claim stark für authentischen, sauberen und ehrlichen Sport
Dortmund, 6. August 2016 - Handspiel richtig gemacht - auch bei den Olympischen Sommerspielen in Rio wollen die Bad Boys um EM-Held Andreas Wolff („Was halten Sie von Spanien? - Fast alles“) vormachen, wie der Ball mit der Hand regelkonform ins Tor kommt. Bereits beim sensationellen EM-Sieg hat der Handball-Europameister im Handspiel mit dem Ball überzeugt und Sportdeutschland begeistert.

Pünktlich vor dem Start des deutschen Teams in das olympische Handballturnier kommt eine Steilvorlage aus der Heimat nach Rio: „HANDBALL - Es lebe der Sport“ ist Claim einer Imagekampagne, mit dem der deutsche Handball bis zur Weltmeisterschaft 2019 in Deutschland und Dänemark die Attribute seiner Kernmarke betonen und teilweise eine Neuausrichtung vornehmen will.

Artikel lesen
ErgebnisseOnline - Mobile App