Am 30.03.2019 finden zum dritten Mal die Finalspiele der B- und A-Jugend um die Landesmeisterschaft und die Pokalmeisterschaft in einer gemeinsamen Veranstaltung statt.


Am Sonntag, 30.03.2019, finden ab 12:00 Uhr die Spiele um die Landesmeisterschaften in Lübeck statt.

 

Am Sonntag, 30.03.2019, finden ab 12.00 Uhr die Spiele um die Pokalmeisterschaft in Schleswig statt.


Alle Spielpaarungen und Ergebnisse findet ihr hier!

 

Kommt vorbei und unterstützt die Mannschaften bei ihrem diesjährigen Saisonhighlight!

 

 

In einer Doppelveranstaltung finden wieder die Spiele um die Landesmeisterschaft der C-Jugend  in Form eines Final Four Turniers am Wochenende 30./31.03.2019 in Bad Bramstedt statt.

 

Samstag, 30.03.2019, ab 13.30 Uhr - Hablfinals

 

Sonntag, 31.03.2019, ab 10.00 Uhr - Spiele um Platz 3 und die Finals

 

 

Alle Spielpaarungen und Spielergebnisse der mJC findet ihr hier!

Alle Spielpaarungen und Spielergebnisse der wJC findet ihr hier!

 

Ausrichtender Verein ist der Bramstedter TS -
Sporthalle Am Schäferberg, 24576 Bad Bramstedt

Das Final Four der Frauen 2019 am 23./24.02.2019 hat seinen Pokalsieger gefunden. Das Teilnehmerfeld bestand aus drei Drittligisten und einem Schleswig-Holstein-Ligisten. Nach jeweils deutlichen Spielen in den Halbfinals setzten sich die Mannschaften der HSG Jörl-Doppeleiche Viöl mit 33:19 gegen die HSG Mönkeberg/Schönkirchen, und die HG Owschlag-Kropp-Tetenhusen mit 27:21 gegen den gastgebenden SV Henstedt-Ulzburg durch.

 

Der Außenseiter HSG Mönkeberg/Schönkirchen verkaufte sich trotz des zwei-Ligen-Unterschieds mehr als achtbar bis Anfang der 2. Halbzeit, konnte dann aber dem Druck „Firebirds“ nicht mehr standhalten. Die gastgebenden „Frogs-Ladies“ verschliefen den Start in das Spiel gegen die HG OKT komplett und liefen bis zum Ende dem resultierenden Rückstand hinterher. Im Spiel um Platz 3 hielt der SV Henstedt-Ulzburg die nie aufsteckende Mannschaft der HSG Mönkeberg-Schönkirchen knapp auf Distanz und sicherte sich mit einem 29:25-Erfolg einen verdienten 3. Platz. Im Finale bestätigte die HG OKT ihre gute Form und dominierte gegen die leicht favorisierte HSG Jörl-DE Viöl die Partie. Am Ende stand ein verdienter Pokalsieger HG Owschlag-Kropp-Tetenhusen fest, die sich nach dem 2. Platz im letzten Jahr nun endlich mit dem Titel belohnte.

Herzlichen Glückwunsch zum Pokalsieg!

Wir danken dem Ausrichter SV Henstedt-Ulzburg um Abteilungsleiter Wulf Winterhoff für die tolle Organisation! Es hat Spaß gemacht im „Froschteich.“

Pressespiegel

Player of the Match:

Artikel lesen

Am 23./24. Februar findet in Henstedt-Ulzburg in den Sportstätten des Alstergymnasiums, Maurepassstraße 67, das HVSH Final Four der Frauen statt. Dieses Veranstaltungsformat wird vom Handballverband Schleswig-Holstein bereits zum neunten Mal durchgeführt. Wie auch im Jahr zuvor, werden alle vier Spiele um den Pokalsieg live übertragen, erstmalig von unserem neuen Medienpartner Sprungwurf TV/Radio FOM, sodass auch die Handballfans, die nicht in der Halle sind, die Spiele verfolgen können. Kommentiert werden die Übertragungen vom Handballexperten Finn-Ole Martins (Radio FOM).

 

Im ersten Halbfinalspiel am Samstag um 15.30 Uhr kommt es zum Duell zwischen dem gastgebenden SV Henstedt-Ulzburg und der HG Owschlag-Kropp-Tetenhusen. Der SV Henstedt-Ulzburg konnte bereits viermal den Pokalsieg feiern, während der HG Owschlag-Kropp-Tetenhusen zuletzt als TSV Owschlag in der Pokalsaison 2011/2012 der Pokalsieg gelang. Aktuell befinden sich beide Teams im Mittelfeld der 3. Liga, wobei die HG Owschlag-Kropp-Tetenhusen Platz 6 und somit zwei Tabellenplätze vor dem SV Henstedt-Ulzburg, Platz 8, belegt.

Artikel lesen
Der HVSH vergibt die Ausrichtung des Final-Fours der Frauen an den
SV Henstedt-Ulzburg.
Das Turnier wird am 23. und 24. Februar stattfinden.
 
Wir freuen uns auf spannende Spiele und ein tolles Event!
 

Kiel, 12. Dezember 2018. Am kommenden Wochenende, 15. und 16. Dezember, findet in der Treenehalle in Tarp das HVSH Final Four der Männer statt. Neben der HSG Tarp-Wanderup aus der Schleswig-Holstein-Liga haben sich noch die HSG Eider Harde, HSG Weddingstedt/Hennstedt/Delve und die SG WIFT Neumünster allesamt aus der Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein für das Finalwochenende qualifiziert. Neben dem Landespokalsieg geht es für den Sieger auch um den Einzug in den DHB-Amateur-Pokal.

 

Am Samstag, 15. Dezember, beginnt das erste Halbfinale zwischen der HSG Tarp-Wanderup, aktueller Tabellenführer in der Schleswig-Holstein-Liga, und der HSG Eider Harde, die in der Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein den vierten Tabellenplatz belegen, um 15.30 Uhr.

Artikel lesen

Die Viertelfinalbegegnungen des HVSH-Pokals der Frauen und Männer wurden vergangenen Samstag, 06.10.2018, ausgelost.

Der geplante Spieltermin für die Begegnungen ist der 31.10.2018.

Die Heimvereine haben die Spieltermine bis zum 15.10.2018 an die spielleitende Stelle zu melden.

 

Viertelfinale Frauen:

TSV Altenholz (OL)

-

HG Owschlag-Kropp-Tetenhusen (3. Liga)

HSG Weddingstedt/Hennstedt/Delve (LL Nord)

-

HSG Jörl/Doppeleiche-Viöl (3. Liga)

SG Todesfelde/Leezen (OL)

-

Sieger aus HC Treia/Jübek (SHL) vs.
SV Henstedt-Ulzburg (3. Liga)

TSV Ellerau (LL Süd)

-

HSG Mönkeberg/Schönkirchen (SHL)

 

Viertelfinale Männer:

TSV Sieverstedt (SHL)

-

HSG Weddingstedt/Hennstedt/Delve (OL)

HSG Mönkeberg/Schönkirchen (SHL)

-

SG WIFT Neumünster (OL)

Preetzer TSV (SHL)

-

HSG Tarp-Wanderup (SHL)

TSV Büsum (LL Nord)

-

HSG Eider Harde (OL)

 

Aktuelle Informationen zum Spielbetrieb - Jugend:

 

Auf Basis des EP Beschlusses zur Änderung der Jugendspielstruktur vom 03.05.2018 wurde die grundsätzliche Reduzierung der Jugendstaffeln der SH Ligen auf eine Staffelgröße von 16 Mannschaften beschlossen.

 

Der Rahmenterminplan für die Saison 2018-19 lässt für den Jugendspielbetrieb eine sinnvolle Durchführung mit maximal 18 Mannschaften je Altersklasse zu.

 

Basierend auf dieser Grundlage wurde dieser Setzung durch die HVSH Spielkommission am 18.06.2018 einstimmig auf schriftlichem Wege beschlossen.

 

Diese (teilweise) Aufstockung der Staffelgrößen wurde insbesondere deshalb durch die Spielkommission beschlossen, um weitere Belastungen für Vereine, Schiedsrichter, u.a. zu vermeiden.

 

Mit Stand vom 17.06.2018  - 19.30 h stellte sich folgende Ausgangslage dar:

Artikel lesen
1 2 3 4 5 ... ... 17 18 19