Schiedsrichter
 

Handballverband
Schleswig-Holstein e.V.

 

Seit 2013 kommen die Frauenbeauftragten der Landesverbände regelmäßig zu den Projekttreffen "Apfiff - Mehr Frauen im Spiel " zusammen, um gemeinsam Lösungswege für mehr Frauen als Funktionärinnen im Handball zu erarbeiten. Dieses Jahr fand das Treffen vom 16.- bis 18. Juni in Wismar statt, wobei sich die Frauenkommission im Jahr der Heim-WM der Frauen etwas besonderes überlegt hat. Jeder Landesverband durfte ein weibliches Schiedsrichtergespann melden, welches beim Junior-Wismar-Cup gepfiffen hat, während die Frauenbeauftragten an dem Projekt arbeiteten. Sechs Schiedsrichtergespanne haben in zwei Hallen die Spiele des Bestenvergleichturniers der weiblichen D-Jugenden geleitet, in denen Landes- und Vizemeister aus den neuen Bundesländern und Berlin gegeneinander antraten.

Artikel lesen

Der Handballverband Schleswig-Holstein möchte sehr gern auch in diesem Jahr die Vereine bei der Findung und Qualifizierung von Sportfreunden/-innen zum Erwerb des Schiedsrichterausweises unterstützen. Dazu findet wieder ein zentraler Grundausbildungskurs in Malente statt. Hierfür hat der Handballverband Schleswig-Holstein 100 Ausbildungsplätze reserviert.

 

Wir freuen uns auf Eure Anmeldungen bis zum 17.04.2017.

 

Weiteren Informationen könnt Ihr der Einladung entnehmen. Ebenso wie für die Lehrwesen-Seminare steht auch hier die ONLINE-ANMELDUNG zur Verfügung. Bei Fragen meldet Euch gern bei Sandro Berg.

"Blick an die Basis": Wie viel Geld erhalten die Schiedsrichter in den Landesverbänden?

Eigentlich sind sie unbezahlbar, denn ohne sie findet kein Spiel statt: Die Schiedsrichter. Woche um Woche leiten die Unparteiischen im ganzen Land tausende Spiele von Oberliga bis Kreisklasse - und das alles ehrenamtlich. Von den Verbänden gibt es für jeden Einsatz zwar eine Aufwandsentschädigung, gegebenenfalls kommen noch Fahrtkosten hinzu, doch wie viel erhalten die Schiedsrichter in den einzelnen Landesverbänden eigentlich - und wie stark differenzieren die Beträge für die "gleiche" Liga? In der neuen Rubrik „Blick an die Basis“ nehmen wir das Thema unter die Lupe … 


14 von 22 Landesverbände reagierte auf die Anfrage von handball-world.com und stellten eine Übersicht über ihre Aufwandsentschädigungen für Schiedsrichter zur Verfügung.

Artikel lesen

Regeländerungen, Einführung des Spielberichts online, Videoanalysen und die Athletik standen auf dem Programm der Saisonvorbereitung für die Schleswig – Holsteinischen Schiedsrichter des Verbandes.

Dazu kamen am Wochenende 02.07.-03.07.2016 die Schiedsrichterteams der Schleswig–Holstein- und der Landesliga in Bad Malente zusammen.

Artikel lesen

Die Durchführung eines regelgerechten Spielverkehrs erfordert, dass geeignete und gut ausgebildete Schiedsrichter in ausreichender Zahl zur Verfügung stehen.

 

Der Handballverband Schleswig – Holstein  möchte sehr gerne die Vereine unterstützen, indem er einen zentralen Schiedsrichtergrundkurs zur Qualifizierung und Erwerb des Schiedsrichterausweises allen Vereinen anbieten kann. Dazu hat der Handballverband Schleswig – Holstein 100 Ausbildungsplätze reserviert. 

 

Weiteren Informationen könnt Ihr der Einladung entnehmen. Bei Fragen und Anmerkungen meldet Euch gern bei Sandro Berg.

Auszüge der Rückmeldungen (Feedbacks) der lehrgangsteilnehmen Schiedsrichter – Schiedsrichterteams im Rahmen des Eulen–Cups 2015

Hallo Sandro,

Zufrieden war ich mit der Organisation des Regeltests und Fitnesstests. Der gemeinsame Shuttle Run (Simulation Spiel) hat Spaß gemacht. Auch die Beförderung mit dem Bus zum/vom Hostel hat gut geklappt. Das Essen war okay. Die Spiele waren von außerordentlich guter Qualität. Wir durften den deutschen Vizemeister wB und die Partie HSV Hamburg/Flensburg (mC) leiten, was viel Spaß gemacht hat. Aber natürlich als erste Spiele nach einem langen Sommer herausfordernd war. Die Coaches war sehr kompetent und freundlich. Das Wichtigste: Sie hielten mit Kritik nicht aus Freundlichkeit hinterm Berg – das war sehr gut.

Artikel lesen

...nach § 8 Abs. 2ff. SR - Ordnung  (gültig ab 1.7.2015) neue Regelung zur Ansetzung von Freundschaftsspielen und –turnieren.

Diese Regelung ist an die neue DHB-SR-Ordnung angepasst, die ja ab 01.07.15 Gültigkeit hat. Ab sofort ist nach dieser Regelung zu verfahren. In Zweifelsfällen wendet Ihr Euch bitte an den Schiedsrichterwart des HVSH schiedsrichterwart@hvsh.de.

Die Spielleitungsentschädigungen sind auf Seite 2 der Regelung aufgeführt. Es wird nicht mehr unterschieden, ob der Bundesligist ein Heim- oder Auswärtsspiel hat.

Wolfgang Jamelle - DHB SR-Wart 3.Liga