Der Handballverband Schleswig-Holstein hat die Nutzungsbedingungen für Phönix PassOnline (NVPPO) aktualisiert:

§6 Fristen - Anpassung an die Bestimmung - Passbeantragung nur noch Online möglich

 

Die geänderten Bedingungen vom 08.05.2017 treten nach §4 Änderung der Nutzungsbedingungen 2 Wochen nach Veröffentlichung auf der Homepage des HVSH in Kraft. In diesem Fall erhalten die NVPPO am 23.05.2017 Gültigkeit.

 

Zu den Nutzungsvereinbarung Phönix PassOnline - Stand 08.05.2017

 

Mit Beschluss des Präsidiums vom 02.08.2016 tritt die geänderte Gebührenordnung in Kraft - Download hier...

  • Änderung: Nr. 5 A redaktionelle Änderungen – Sortierung geändert sowie Nr. 5 A h), i) und l) eingefügt


Die Änderungen erfolgten aufgrund der geänderten DHB-Spielordnung und der damit verbundenen Einführung neuer Spielrechte.

Die bisherige Ordnung tritt außer Kraft. Wir bitten um Beachtung und um Weiterleitung.

 

Mit Beschluss des Erweiterten Präsidiums vom 19.03.2016 tritt die Neufassung der Zusatzbestimmungen des Handballverbandes Schleswig-Holstein e.V. zur Spielordnung des Deutschen Handballbundes am 01.07.2016 in Kraft - Download.


Zum 01.07.2016 tritt eine neue verbindliche Spielordnung des DHB in Kraft. Die beschlossenen Änderungen der Zusatzbestimmungen des HVSH zu dieser Spielordnung nehmen diese Änderungen auf und treffen im Bereich des HVSH notwendige Regelungen.

Die bisherigen Zusatzbestimmungen des HVSH zur SpO DHB verlieren ihre Gültigkeit zum 30.06.2016.

mit Beschluss des Präsidiums vom 02.09.2015 tritt die geänderte Gebührenordnung in Kraft:

Änderungen: in den Ziff. Nr. 5 A j) geändert und k), m) und n) eingefügt

Die Änderungen erfolgten zur Präzisierung der einzelnen Gebührensätze. Eine Erhöhung ist bei der Ausstellung einer Spielgenehmigung für Ausleihe und Zweifachspielrecht erfolgt.

Die bisherige Ordnung tritt außer Kraft.

mit Beschluss des Präsidiums vom 25.06.2015 tritt die geänderte Gebührenordnung in Kraft - geändert im Abschnitt D a) aa).

Die bisherige Ordnung tritt außer Kraft.

Wir bitten um Beachtung.

zum 01.07.2015 tritt eine neue DHB-Schiedsrichterordnung in Kraft.

Mit Beschluss des Erweiterten Präsidiums vom 25.06.2015 treten die Zusatzbestimmungen des HVSH zur SRO des DHB zum 01.07.2015 in Kraft.

Mit Beschluss des Erweiterten Präsidiums vom 25.06.2015 treten die geänderten Zusatzbestimmungen des HVSH zur SpO des DHB zum 01.07.2015 in Kraft - geändert in den § 40 Abs. 3, Abschnitt XIII sowie § 76.

Die bisherigen Ordnungen treten zum 30.06.2015 außer Kraft.

Gemäß § 48 der Satzung des Handballverbandes Schleswig-Holstein e.V. wird folgendes bekanntgegeben:

mit Beschluss des Erweiterten Präsidiums vom 20.03.2015 tritt die geänderte Ehrungsordnung in Kraft:
 

am

in den §§

20.03.2015

2, 4, 6, 7, 8, 10, 11, 12, 13 und 14


mit Beschlüssen des Präsidiums vom 21.02.2015 und vom 20.04.2015 tritt die geänderte Gebührenordnung in Kraft:
 

am

in den Ziff.

21.02.2015 Präsidiumssitzung

20.04.2015 Präsidiumssitzung

Nr. 5 A. k) eingefügt

Nr. 5 G. eingefügt


Die bisherigen Ordnungen treten außer Kraft.

Daniel Kreher

VP Recht

Gemäß § 48 der Satzung des Handballverbandes Schleswig-Holstein e.V. wird folgendes bekanntgegeben:

Durch einstimmigen Beschluss des Präsidiums des Handballverbandes Schleswig-Holstein e.V. wurde die Spesen- und Reisekostenordnung des Handballverbandes Schleswig-Holstein e.V. in § 6 e) geändert und wie folgt neugefasst:

§ 6           Spielleitungs- und Teilnahmeentschädigung

Die Spielleitungs- bzw. Teilnahmeentschädigung für Meisterschafts-Runden, Entscheidungs-, Ausscheidungs- und Pokalspiele auf Landesebene sowie für Aufstiegs- und Qualifikationsspiele zur Oberliga beträgt einschließlich Tagegeld pro Schiedsrichter, Schiedsrichterbeobachter, Zeitnehmer und Sekretär:

...

e) für die Leitung von mehreren in Turnierform ausgetragenen Jugendspielen einmalig 30,00 €

...

Die vollständige Fassung der Spesen- und Reiskostenordnung ist im Downloadbereich möglich.


Daniel Kreher
Vizepräsident Recht