Spieltechnik
 

Handballverband
Schleswig-Holstein e.V.

 

Kiel, 14. März 2016. Der TSV Nord Harrislee konnte am vergangenen Wochenende zum ersten Mal den HVSH-Pokal der Frauen gewinnen. In einem spannenden und temporeichen Finalspiel besiegte die Mannschaft von Trainer „Shorty“ Linde den Ligakonkurrenten HG Owschlag-Kropp-Tetenhusen mit 23:22 (12:15). Neben der Siegprämie von 400,- Euro sicherten sie sich auch die Teilnahme am DHB-Pokalwettbewerb der kommenden Saison. Rang drei ging an den entthronten Titelverteidiger SV Henstedt-Ulzburg, der gegen den Oberligisten TSV Wattenbek das Spiel um Platz 3 mit 28:22 (15:9) gewinnen konnte.

Artikel lesen

Kartenvorverkauf hat begonnen!

Das HVSH FINAL FOUR der Frauen in Harrislee (Holmberghalle 1) steht vor der Tür! Ab sofort können Tageskarten vorbestellt werden. Eine Tageskarte für Erwachsene kostet 8,- Euro und Kinder (bis 16 Jahre) zahlen 4,- Euro.

 

Um Karten vorzubestellen, füllen Sie bitte das Bestellformular aus und senden es per E-Mail an finalfour@hvsh.de oder faxen es an: 0431/6486-119. Eintrittskarten können auch unter 0431/6486-177 telefonisch vorbestellt werden.

Samstag, 12.März                                                  

15.30 Uhr Halbfinale I                                            

   TSV Nord Harrislee – TSV Wattenbek                

18.00 Uhr Halbfinale II

   SV Henstedt-Ulzburg – HG Owschlag/Kropp/Tetenhusen

Sonntag, 13. März

13.30 Uhr Spiel um Platz 3

16.00 Uhr Finale

 

Der Einlass ist am Samstag ab 14.00 Uhr und am Sonntag ab 12.00 Uhr.

Wollen Sie immer auf dem Laufenden bleiben? Dann folgen Sie uns auch auf facebook.

Weitere Informationen auch auf: www.hvsh.de/FinalFour.

Landespokalsieger wird erstmals in Harrislee ermittelt

Am 12. und 13. März findet das HVSH Final Four der Frauen erstmals in der Holmberghalle beim TSV Nord Harrislee statt. Nach einem Gespräch mit Ligamanager Wulf Müller-Hülsenitz und Team-Manager Ove Clausen sowie der Hallenbesichtigung hat der Handballverband Schleswig-Holstein entschieden, die Halbfinal- und Finalspiele der Pokalrunde 2015/2016 in der Gemeinde Harrislee durchzuführen.

„Wir freuen uns, das HVSH Final Four der Frauen nach Harrislee zu vergeben und sind sicher, dass der TSV alles für ein erfolgreiches Finalwochenende tun wird. Die Handballfans können sich auf spannende Spiele und ein attraktives Rahmenprogramm freuen“, sagt HVSH-Präsident Karl-Friedrich Schwark zu der Vergabe der Finalspiele in den Norden des Landes.

Artikel lesen

HVSH Final Four der Männer 2015/16:

Kiel, 21. Dezember 2015. Die SG Wift Neumünster ist neuer HVSH-Pokalsieger der Männer. Unter den Augen von Minister Studt und HVSH-Präsident Schwark entwickelte sich ein packendes und spannendes Finale. Die Mannschaft von Trainer Peter Bente konnte gegen den SH-Liga-Spitzenreiter HSG Ostsee N/G mit einem 25:17-Sieg das Finale um den HVSH-Pokal gewinnen. Zum Player of the Match wurde Tommy Fängler von der SG Wift gewählt, der neun Treffer zum Finalsieg beisteuerte. Das Spiel um Platz 3 konnte die HSG Mönkeberg-Schönkirchen mit 38:30 gegen den Bredstedter TSV gewinnen.

Artikel lesen

Tolle Spiele um Landespokalsieg in Neumünster erwartet

Kiel, 17. Dezember 2015. Am kommenden Wochenende, 19./20. Dezember, findet in der KSV-Halle in Neumünster das HVSH Final Four der Männer statt. Neben der SG WIFT kämpfen dabei auch der Bredstedter TSV, die HSG Ostsee N/G und die HSG Mönkeberg-Schönkirchen um den Titel und den damit verbundenen Einzug in den DHB-Amateur-Pokal.

 

Am Samstag, 19. Dezember, beginnt das Turnier um 15.30 Uhr mit dem ersten Halbfinale zwischen dem Bredstedter TSV und HSG Ostsee N/G. Die Favoritenrolle ist dabei klar verteilt: Während die HSG Ostsee die Tabelle der Schleswig-Holstein Liga souverän mit 21:1 Punkten anführt und lediglich ein Unentschieden gegen die zweitplatzierte HSG Eider-Harde hinnehmen musste, kämpft der Bredstedter TSV gegen den Abstieg. Nach der Hinrunde hat der TSV lediglich 4:18 Punkte auf dem Konto und ist momentan das Schlusslicht der Liga. Allerdings ist der Rückstand auf die vier Teams bis Platz acht mit 6:14 oder 8:14 Zählern noch überschaubar.

Artikel lesen

Ab sofort können Tageskarten für das Final Four der Männer am 19. und 20. Dezember in Neumünster vorbestellt werden.

 

Samstag, 19. Dezember                                        

um 15.30 Uhr Halbfinale I:  Bredstedter TSV – HSG Ostsee N/G

um 18.00 Uhr Halbinale II: SG WIFT Neumünster – HSG Mönkeberg-Schönkirchen

 

Sonntag, 20. Dezember

um 13.30 Uhr Spiel um Platz 3

16.00 Uhr Finale

Der Einlass ist am Samstag ab 14.00 Uhr und am Sonntag ab 12.00 Uhr.

Artikel lesen

Landespokalsieger wird erstmals in Neumünster ermittelt

Kiel, 09.11.2015. Am 19. und 20. Dezember findet das HVSH Final Four der Männer erstmals in der KSV-Halle in Neumünster statt. In diesem Jahr kam der Handballverband Schleswig-Holstein (HVSH) dem Wunsch der Vereine nach, die Ausrichtung des Final Four der Männer unter den für das Viertelfinale qualifizierten Vereinen auszuschreiben. Zwei Mannschaften hatten sich daraufhin fristgerecht beworben. Nach der Besichtigung beider potenziellen Austragungsorte haben sich die HVSH-Verantwortlichen für die Durchführung der Spiele in Neumünster entschieden.

Artikel lesen

Das Achtelfinale am 31.10./01.11.2015 der Frauen wurde ausgelost und ergab folgende Partien:

Final Four Turnier 1:
TSV Alt Duvenstedt - Ausrichter (LLM), SG Todesfelde/Leezen (OL), MTV Herzhorn (SHL), HG OKT 2 (OL)
Final Four Turnier 2:
HSG Tills Löwen - Ausrichter (LLS), TSV Wattenbek (OL), SV Sülfeld (LLS), TSV Altenholz (OL)

Artikel lesen
1 2 3 4 5 ... 10 11 12